Lotto 6aus49Lotto Magazin

Lotto 6aus49 – Was sich am 23.09.2020 beim LOTTO ändert

Noch immer sitzen Millionen Menschen mittwochs und samstags vor dem Fernseher, wenn es heißt: Lotto 6aus49.

Lotto ist nach wie vor die beliebteste Spiellotterie Deutschlands.

Kaufte man früher noch den Lottoschein klassisch am Kiosk um die Ecke, weichen heutzutage viele auf Online-Händler aus.

So oder so: Woche für Woche wird gehofft, dass man den Millionenjackpot nun doch für sich gewinnen kann.

Ab September 2020 treten beim Lottospiel veränderte Teilnahmebedingungen in Kraft. Alles was Sie dazu wissen müssen, finden Sie in diesem Artikel.

Was ändert sich beim Lotto 6aus49 ab dem 23.09.2020?

Höhere Kosten

Die Veränderung, die für den meisten Gesprächsstoff gesorgt hat, ist sicher die Preiserhöhung.

Konnte man bisher für 1,00 Euro Lotto spielen, zahlt man ab September satte 20% mehr, also 1,20 Euro.

Wichtig: Die Preise für Zusatzlotterien sind nicht gestiegen. 

Auswirkung auf den Gewinnplan.

Die Mehrkosten von 20% werden über die Gewinne wieder an die Spieler ausgeschüttet, allerdings – und das ist der springende Punkt – nicht in allen Gewinnklassen gleich.

Stattdessen verändert sich die Ausschüttungsquote.

Die Änderungen beeinflussen vor allem die höheren Gewinnklassen positiv.

So erhalten die ersten beiden Klassen satte 1,1% (Gewinnklasse 1) bzw. 1,68 % (Gewinnklasse 2) mehr Ausschüttung bei einem Gewinn.

Der Jackpot dürfte mit dieser Neuregelung schneller wachsen.

Ein Trend, der sich schon länger beobachten lässt: Viele Anbieter setzen vermehrt auf größere, attraktivere Jackpots. 

Andere Gewinnklassen werden durch die veränderten Bedingungen deutlich unattraktiver für den Spieler.

Die Gewinnklassen 5, 7 und 8 erhalten weniger Anteil vom großen Tortenstück. Die Gewinne bleiben zwar in Summe ähnlich, durch die Preissteigerung haben diese Kategorien aber deutlich an Reiz verloren.

Die restlichen Klassen behalten ihren Anteil und steigen daher 20% im Gewinn. In der niedrigsten Klasse 9 gibt es in Zukunft bei zwei Richtigen und einer Superzahl statt 5,00 Euro, 6,00 Euro. Eben 20% mehr.

Wie verändert sich der Jackpot bei Lotto 6aus49?

Im Juni 2020 durfte sich eine Person aus Thüringen besonders freuen: Sie sahnte den Hauptgewinn ab, obwohl “nur” sechs Richtige und keine Superzahl auf dem Schein waren.

Er profitierte von der sogenannten Zwangsausschüttung. Diese kommt zum Zug, wenn bei zwölf Ziehungen hintereinander die Gewinnklasse 1 nicht geknackt werden konnte. 

Dies verändert sich im September. Statt den zwölf Ziehungen, werden 45 Millionen Euro im Jackpot als Obergrenze angesetzt.

Erst bei dieser Zahl findet eine Zwangsausschüttung wieder statt.

Die Rechnung dahinter ist einfach: Ein rekordverdächtig hoher Jackpot dürfte das Spielinteresse um einiges steigern.

Der bisher höchste Betrag waren 38 Millionen Euro.

Welche Nachteile und Vorteile ergeben sich aus der Änderung beim Lotto 6aus49

Vorteile bietet die neue Regelung auf jeden Fall für Gelegenheitsspieler, die auf einen satten Jackpot spekulieren.

Durch höheren Einsatz und gestiegener Ausschüttung, sowie der 45 Millionen Euro Obergrenze, werden rekordverdächtige Gewinnsummen in nächster Zeit deutlich wahrscheinlicher. 

Auch für Gewinner der zweiten Klasse ist die Veränderung positiv.

So erhalten diese ab September auch ohne Zusatzzahl eine Summe über einer Million Euro.

Nachteilig wird die Regelung vor allem Dauerspieler treffen, die auf die niedrigeren Klassen setzen.

Gerade diese kommen bei der Neuregelung schlechter weg und damit wird die Gewinnbilanz mit einem Dauerschein in Zukunft wohl deutlich schlechter ausfallen.

Wie kann man die Erhöhung der Kosten umgehen?

Es macht auf jeden Fall Sinn, verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen, um langfristig Kosten und Gebühren zu sparen.

Gerade Anbieter im Internet bieten oftmals attraktive Konditionen an.

Je nach Bundesland kann es einen erheblichen Unterschied machen, ob ich mein Lotterielos am Kiosk kaufe, oder günstiger im Netz.

Gerade Menschen die öfter spielen, sparen auf lange Sicht mit einem Online-Anbieter.

Auch Gutscheine können eine attraktive Möglichkeit sein, an der großen Lotterie teilzunehmen und Kosten zu sparen. Halten Sie einfach die Augen offen nach guten Angeboten.

Warum Sie jetzt Lotto spielen sollten

Lotto 6aus49 wird auch weiterhin die beliebteste Lotterie in Deutschland sein.

Wichtig ist, dass man die Änderungen ab September 2020 kennt und seine Strategie entsprechend anpasst.

Um das volle Sparpotenzial auszuschöpfen, bedarf es etwas Recherchearbeit, um einen günstigen und attraktiven Anbieter zu finden oder ein entsprechendes Gutscheinangebot wahrzunehmen.

Dann steht dem Jackpot nichts mehr im Wege.

Viel Glück!

Lotto online Kiosk
Compare items
  • Total (0)
Compare
0