Lotto 6aus49Ratgeber

Lotto 6aus49 Hilfe & FAQ

Was ist die Lotterie Lotto 6 aus 49?

Bereits 1955 konnten Menschen, welche an Wetten Freude hatten eine Lotto Annahmestelle aufsuchen.

Noch heute ist diese Lotterie bei den Menschen am beliebtesten. Doch heute nimmt kaum noch jemand den Weg in die Lotto Annahmestelle auf sich um Lotto zu spielen oder seinen Gewinn einzulösen.

Einzug gehalten hat das online Lotto. Geändert hat sich jedoch nichts daran, das die sechs Zahlen vor der nächsten Ziehung getippt werden müssen.

Bei der Lotterie handelt es sich um eine Wette, bei der viel Glück zum Gewinnen gehört.

zurück zum menü ↑

Welche Zusatzlotterien gibt es beim Lotto 6 aus 49?

Beim 6 aus 49 Lotto werden zusätzlich das Spiel 77 und das Spiel Super 6 angeboten.

Spiel 77

Spiel 77 kann nur gespielt werden, indem es mit einer Kombination einer Hauptlotterie, wie es auf den Spielscheinen vom 6 aus 49, angeboten wird, gespielt werden. Daher kann das Spiel 77 als Zusatzlotterie bezeichnet werden. Unter der siebenstelligen Zahl befindet sich ein Kästchen, welches durch ein Kreuz darin, an der Spielteilnahme berechtigt.

Super 6

Wie eben beschrieben, handelt es sich bei dem Spiel Super 6 um eine zusätzliche Option, die auf den Spielschein von 6 aus 49 aktiviert werden kann. Für die Zusatzlotterie ist unter der aufgedruckten Spielnummer ein Kästchen, wo der Spieler sein Kreuz setzen kann, um teilzunehmen oder dies freizulassen, wenn die Teilnahme nicht gewünscht ist.

zurück zum menü ↑

Wie fülle ich den Tippschein 6 aus 49 aus?

Ein Tippschein von 6 aus 49 besteht aus 12 Feldern. Diese können, müssen aber nicht ausgefüllt werden. So kann nur ein Tipp mit 6 Zahlen oder auch mehrere Tipps abgegeben werden. Zudem hat der Kunde die Wahl, ob er samstags und mittwochs an der Auslosung teilnehmen möchte. Er kann sich auch nur für eine der beiden Varianten entscheiden.

Je mehr der 12 Felder ausgefüllt werden und die Entscheidung auf samstags und mittwochs fällt, erhöht sich Chance auf einen Gewinn. Allerdings steigt auch der Preis für den Einsatz, welcher an der Kasse im Vorfeld zu entrichten ist.

Weitere Entscheidungen betreffen die Frage, ob auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 einbezogen werden sollen. Sie können vom Kunden auch einzeln durch das Kreuz festgelegt werden. Möglich ist es, dass er nur eine Woche aber auch bis hin zu 6 Wochen Gewinne erzielen kann, sofern das Kreuz die entsprechende Stelle markiert. Festgelegt ist auf jedem Tippschein die Losnummer. Diese Zahlen sind für Spiel 77 und Super 6 von Bedeutung. Allein wenn die letzte Zahl der Losnummer gezogen wurde, bedeutet es einen Gewinn.

zurück zum menü ↑

Wie ist das Spielprinzip beim Lotto 6 aus 49?

An zwei Tagen (Mittwoch, Samstag) werden mit einem Ziehungsgerät 6 Zahlen zufällig ausgewählt. Die Kugeln in dem Gerät tragen die Nummern von 1 bis 49. Nach dieser Ziehung, ebenfalls unter notarieller Aufsicht, wird mittels zweitem Ziehungsgerät die Superzahl ausgewählt. Es gibt bei 6 aus 49 neun Gewinnklassen. Diese sehen wie folgt aus.

Gewinnklasse: Richtige + Superzahl

GewinnklasseGewinnwahrscheinlichkeitGewinnwahrscheinlichkeit in %
I (6 Richtige & Superzahl)1 : 139.838.1600,000000715
I (6 Richtige)1 : 15.537.5730,00000644
III (5 Richtige & Superzahl)1 : 542.0080,000184
IV (5 Richtige)1 : 60.2230,00166
V (4 Richtige & Superzahl)1 : 10.3240,00969
VI (4 Richtige)1 : 1.1470,0872
VII (3 Richtige & Superzahl)1 : 5670,176
VIII (3 Richtige)1 : 631,64
IX (2 Richtige + Superzahl)1 : 761,32
I-IX (Mind. 2 Richtige + Superzahl)1 : 313,19

 

Nur bei der Gewinnklasse 9, also 2 Richtige + Superzahl, kann der Gewinn 5,00 Euro nicht unterschreiten. Die sonstige Gewinnhöhe ergibt sich aus den Gewinneinsätzen und den Gewinnern in der jeweiligen Gewinnklasse.

zurück zum menü ↑

Wie ist das Spielprinzip bei der Zusatzlotterie Super 6 und Spiel 77?

Nachdem die Teilnahme am Spiel Super 6 durch das Ankreuzen kundgetan wurde und der dafür Betrag entrichtet wurde, kann an den Ziehungstagen von 6 aus 49 verglichen werden, ob ein Gewinn vorliegt. Es gibt 6 Gewinnklassen. Begonnen bei der letzten Zahl, wenn diese richtig ist, startet die Gewinnklasse 6. Diese steigert sich, indem auch die zweite Endziffer richtig ist, was der Gewinnklasse 5 entsprechen würde bis hin zur Gewinnklasse 1, bei welcher alle 6 Zahlen gezogen wurden.

Die feststehenden Gewinnquoten staffeln sich wie folgt:

Gewinnklasse 1: 100.000,00 Euro
Gewinnklasse 2: 6.666,00 Euro
Gewinnklasse 3: 666,00 Euro
Gewinnklasse 4: 66,00 Euro
Gewinnklasse 5: 6,00 Euro
Gewinnklasse 6: 2,50 Euro

Die gleiche Vorgehensweise gilt für die Teilnahme am Spiel 77. 7 Gewinnklassen werden ab der letzten Zahl verglichen. Diese steigert sich, indem auch die zweite Endziffer richtig ist, was der Gewinnklasse 6 entsprechen würde bis hin zur Gewinnklasse 1, bei welcher alle 7 Zahlen gezogen wurden.

Die feststehenden Gewinnquoten staffeln sich wie folgt:

Gewinnklasse 1: 177.777,00 Euro
Gewinnklasse 2: 77.777,00 Euro
Gewinnklasse 3: 7.777,00 Euro
Gewinnklasse 4: 77,00 Euro
Gewinnklasse 5: 17,00 Euro
Gewinnklasse 6: 6,00 Euro
Gewinnklasse 7: 5,00 Euro

zurück zum menü ↑

Wann und wo findet die Ziehung für 6 aus 49 statt?

Spannend ist die Ziehung der Gewinnzahlen. Jede Ziehung wird unter Aufsicht durchgeführt. Der Ziehungsort ist Saarbrücken. 18:25 Uhr startet die Ziehung für die Ziehung am Mittwoch. Die Glückszahlen für die Samstags werd