Lotto FAQ

Fragen zum Lotto spielen

Wann kann ich online Lotto spielen?

Zunächst müssen Sie bei einem Anbieter registriert sein.

Aufgrund gesetzlicher Bedingungen ist die Teilnahme am Lotto erst ab 18 Jahren möglich.

Sie können immer vor einer Ziehung beim Lotto mitspielen.

Wann bei welcher Lotterie die Ziehungen sind finden Sie bei der Beschreibung der Lotterie und bei der Tippabgabe auf Ihrem Spielschein des Lotto Anbieters.

Was ist eine Spielgemeinschaft?

Bei einer Spielgemeinschaft teilt sich der Spieleinsatz durch die Anzahl der Mitspieler der Gemeinschaft.

Die Mitspieler der Gemeinschaft teilen sich anschließend auch den Gewinn.

Hierbei gibt es verschiedene Varianten wie sich die Tippabgabe der Gemeinschaft gestallten kann, das sind dann Vollsystem und Teilsysteme.

Welchen Unterscheid gibt es zwischen den Ziehungen der Lottozahlen am Mittwoch und am Samstag?

Dei Gewinnchancen sind bei den beiden Ziehungen am Mittwoch und am Samstag gleich.

In der Vergangenheit hat sich jedoch gezeigt, das die Gewinnsumme am Samstag vor allem in den oberen Gewinnklassen höher ist.

Beim Mittwochslotto hingegen gewinnst du in mit drei oder vier Richtigen meist mehr.

TIPP: Auf den Jackpot achten und auf Sonderauslosungen.

Wie alt muss ich sein um Lotto zu spielen

Mindestens 18 Jahre!

Begründung: Ein Deutscher Staatsbürger muss um bei einer Lotterie seinen Tipp online oder offline abgeben zu können volljährig sein. Anbieter dürfen Minderjährigen keine Teilnahme an Lotterien ermöglichen.

Fragen zum Eurojackpot / Eurolotto

Was ist der EuroJackpot?

Eurojackpot ist eine von mehreren Europäischen Ländern ausgespielte Variante des Zahlenlottos.  Da hier mehrere Länder beteiligt sind erhöht sich die Summe des Jackpots.

Beim Eurojackpot wird auf 5 Zahlen aus der Zahlenreihe 1 bis 50 getippt. Zusätzlich kommen noch zwei “Eurozahlen” aus dem Zahlen 1 bis 10 hinzu.

Der Mindest-Jackpot liegt bei 10 Mio. Euro und der Höchstgewinn ist auf 90 Mio. Euro begrenzt.

Muss ich meinen Lottogewinn beim Eurolotto versteuern?

Dein Lottogewinn beim Eruolotto muss in Deutschland nicht versteuert werden.

Begründung: Der Gewinn fällt in keine der im Einkommenssteuer Gesetz §2 Abs. 3 genannten Einkünfte und ist daher steuerfrei.

Fragen zum Lotto 6aus49

Muss ich meinen Lottogewinn bei Lotto 6aus49 versteuern?

Ein Lottogewinn beim Lotto 6aus49 muss in Deutschland nicht versteuert werden.

Begründung: Der Gewinn fällt in keine der im Einkommenssteuer Gesetz §2 Abs. 3 genannten Einkünfte und ist daher steuerfrei.