Sie spielen Lotto in Hessen?

Die staatliche Lottogesellschaft in Hessen ist Lotto Hessen.

Der Hauptsitz von Lotto Hessen ist in Wiesbaden. Die rund 180 Mitarbeiter verarbeiten hier monatlich rund 1,5 Millionen Spielaufträge.

Der Höchste Jackpot in Hessen ging im Dezember 2014 an einen Spieler aus dem Rhein-Main-Gebiet. Er gewann ganze 58,6 Millionen Euro im Eurojackpot.

Spieler können Ihren Tipp in einer der ca. 2.000 Annahmestellen abgeben.

Bequemer geht es in Hessen auch über Lotto online. Das Lottoportal von Lotto Hessen erreichen Sie über Lotto.de

Das staatliche Internetportal Lotto.de  ist die gemeinschaftliche Plattform aller Lottogesellschaften.

Jackpot

Lotterieangebot

Gewinnzahlen

18:00 Uhr

Annahmeschluss Mittwochsziehung

19:00 Uhr

Annahmeschluss Samstagsziehung

19:00 Uhr

Annahmeschluss EuroJackpot

Welche Bearbeitungsgebühren fallen bei Lotto Hessen an?

0,25 Euro pro Spielschein

Bearbeitungsgebühren fallen an, wenn Sie Ihren Tippschein bei einer lokalen Annahmestelle in Hessen abgeben.

Vergleichen lohnt sich!
Vergleichen lohnt sich!
0,00 Euro

Gewinn Abholung und Auszahlung bei Lotto Hessen

Sie haben nach der Ziehung 13 Wochen Zeit Ihren Gewinnanspruch bei der Lottogesellschaft geltend zu machen. Dazu benötigen Sie eine gültige Spielquitung. Gewinne die nicht innerhalb von 13 Wochen geltend gemacht werden verfallen.

Lottoannahmestellen in Hessen zahlen Gewinne bis maximal 5.000 Euro aus. Bei höheren Summen muss eine schriftliche Gewinnanforderung gestellt werden. Passende Formulare erhalten Sie in den Verkaufsstellen. Der Gewinn wird anschließend auf Ihr Bankkonto ausgezahlt.

Bequemer haben Sie es bei Lotto online! Hier werden Gewinne automatisch ausgezahlt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Ihren Spielschein nicht verlieren können. Beim online Lotto müssen Sie also nicht zur Annahmestelle  um den Gewinn abzuholen oder einen Tipp abzugeben.

Nutzerwertung: Be the first one!
Lotto online Kiosk
Compare items
  • Total (0)
Compare
0