Europäische LotterienLotterien

Lotto Schweiz

Was ist die Lotterie Lotto Schweiz?

Die Lotterie Swiss Lotto gibt es bereits seit 1970. Das Lotto Schweiz Unternehmen startet jeden Mittwoch und Samstag seine Ziehungen. Das Schweizer Zahlenlotto 6 aus 40 Zahlen wurde am 10.01.1970 eingeführt.

Erst drei Jahre später kam es zur Einführung des Gewinnranges 5 Richtige + Zusatzzahl. Gleichzeitig fand eine Preisumstellung von 0,50 auf 1,00 Franken pro Tipp statt.

1979 wurde das Zahlenlotto 6 aus 42 und ein Jackpot eingeführt. Der erste Lotto Millionengewinn über das Unternehmen mit einer Gesamtsumme von 1.671.286,10 Franken konnte am 28.04.1979 in Empfang genommen werden.

Seit Juni 2000 kann Swiss Lotto auch online gespielt werden. Der 500. Lottomillionär der Schweiz wurde am 07.02.2009 gekürt.

Aktuelle Gewinnzahlen und nächster Jackpot

Kurzer Überblick

Spielprinzip:

6 aus 42

Preis je Tippreihe:

2,50 Franken

Jackpot-Auszahlung:  

Einmalzahlung gesamt sofort

Mindestjackpot:

1,5 Mio. CHF

Bisheriger Rekordjackpot:

48 Mio. CHF

Ziehung:

Mittwoch & Samstag

Im Anbietervergleich finden Sie die besten Anbieter für Lotto 6aus49
ab 1 €

Das Spielprinzip von Swiss Lotto

Das Spielprinzip von Swiss Lotto unterscheidet sich nicht groß von anderen Lotterien. Ein Lottotipp kostet 2,50 Franken. Mindestens müssen 2 Tipps gespielt werden. Darüber hinaus kann die Anzahl der Tipps beliebig gewählt werden. Ein zusätzlicher Joker kostet 2,00 Franken.

Bei Swiss Lotto gibt es zwei unterschiedliche Variationen. Das erste Zahlenlotto besteht aus 42 Zahlen. Sie sind nummeriert von 1 bis 42 und sechs Zahlen von 1 bis 6. Jeder Swiss Lotto Tipp besteht aus 6 Zahlen (1-42) und einer zusätzlichen Zahl (1-6).

Durch eine Ziehung am Mittwoch oder Samstag wird die Gewinnkombination ermittelt. Sechs Zahlen werden gezogen, wobei die Reihenfolge der Zahlen keine Rolle spielt.

Danach wird die Zusatzzahl aus den Zahlen zwischen 1 und 6 ermittelt. Die zweite Variation ist ein Replay Spiel. Dieses System besteht aus 13 Zahlen.

Bei einem Replay wird dem Spieler von der Swiss Lotto pro Spielbestätigungsquittung automatisch per Zufallsgenerator eine Zahl zwischen 1 und 13 vergeben. Die Replay Gewinnzahl (gewinnende Zahl) wird durch eine Ziehung bestimmt.

Welche Kosten entstehen?

Ein Tipp über Schweiz Lotto kostet 2,50 Franken. Pro Spielschein müssen zwei Tipps abgegeben werden. Jeder Tipp gilt als in sich abgeschlossenes Spiel. Bei einer Dauerteilnahme werden die 2,50 Franken mit der Anzahl der Spiele multipliziert.


Was gibt es bei Lotto Schweiz zu gewinnen?

Der Gewinn wird über unterschiedliche Gewinnränge ermittelt. Die Gewinnchance liegt bei 1 zu 31.474.716

Wird kein Gewinner des 1. Gewinnrangs ermittelt, dann wird das nicht gewonnene Geld in die Gewinnsumme der nächsten Ziehung aufgestockt. Wenn Gewinne bei Swiss Lotto nicht innerhalb von 26 Wochen in Anspruch genommen, dann verfallen sie zugunsten des Lotto Unternehmens.

Gewinnen im Swiss Lotto

GEWINNRANG ANZAHL RICHTIGE ZAHLEN RICHTIGE GLÜCKSZAHL DURCHSCHNITTLICH ERWARTETER GEWINN
1. 6 1 Jackpot
2. 6 0 CHF 1’000’000.- *
3. 5 1 CHF 10’000.-
4. 5 0 CHF 1’000.-
5. 4 1 CHF 150.-
6. 4 0 CHF 75.-
7. 3 1 CHF 25.-
8. 3 0 CHF 10.-
Replay Gratis Swiss Lotto Tipps

Welche Teilnahmebedingungen gibt es?

Für die Durchführung und Ausgabe des Swiss Lottos gelten das Bundesgesetz betreffend der gewerbsmäßigen Wetten und Lotterien vom 08.06.1923 , die interkantonalen und kantonalen Lotterievorschriften und die Vollziehungsverordnung.

Jeder Spieler nimmt am Lottospiel teil, wenn er einen von Schweiz Lotto herausgegebenen elektronischen oder physischen Spielschein mit seinen Voraussagen ausfüllt oder von einem Schweiz Lotto Zufallsgenerator ermitteln lässt.

Diese Tipps werden als sogenannte Quick Tipps bezeichnet. Ein Teilnehmer kann zwischen einem Einzeltipp und einer Systemteilnahme wählen. Eine Teilnahme ist einmalig oder mehrmalig möglich.

Es ist der Teilnehmer gemäß der vorliegenden Teilnahmebedingungen an der Teilnahme berechtigt, der mit Swisslos einen entsprechenden Vertrag abschließt. Durch den Abschluss des Spielvertrages erkennt jeder Spieler die Teilnahmebedingung an.

Die Frist für Eingabe des Spielscheins oder Quick Tipps wird für jede Ziehung von der Schweiz Lotterie in Absprache mit der Lotterie Romande festgelegt. Über die Verkaufststellen oder durch alle elektronischen Informationskanäle des Schweiz Lotto Unternehmens rechtzeitig bekannt gegeben.

Müssen die Gewinne in Deutschland versteuert werden?

Wer einen hohen Lottogewinn für sich verbuchen hat, der hat in Deutschland Glück. Gewinne, die durch eine Lotterie erzielt werden, müssen nicht versteuert werden. Häufig hängt es von Einzelfällen ab, ob ein Gewinn versteuert werden muss. Bei einem Lottogewinn spricht man von einem Glücksfall.

Somit bleibt der Gewinn steuerfrei.

Anders sieht es aus, wenn das Geld zum Beispiel bei einer Quiz Show erzielt wurden. Dieser Gewinn wurde erarbeitet und ist somit steuerpflichtig. Das liegt vor allem daran, dass die Vermögenssteuer 1997 abgeschafft wurde. Ein Lottogewinn kann keiner Einkunftsart zugeordnet werden. Jeder Gewinner bekommt daher die volle Gewinnsumme ausgezahlt. Abzüge durch das Finanzamt müssen nicht befürchtet werden.

Jetzt Lotto online Anbieter vergleichen

Im Lotto online Kiosk werden die besten Anbieter für online Lotto vorgestellt. Suchen Sie sich Ihren Anbieter aus und tippen sicher und günstig im Lotto.

ab 1 €