Lotto 6aus49Ratgeber

Was kostet das Spiel 77?

Erfahren Sie jetzt mehr über die Kosten beim Spiel 77:

  • Wichtig: das Spiel 77 ist eine Zusatzlotterie und kann nur in Kombination mit Lotto 6aus49 oder EuroJackpot gespielt werden
  • Vorteile: für einen günstigen Preis spielt man mit guten Gewinnchancen
  • Kosten: ab 2,50 € zzgl. Bearbeitungsgebürhen
  • Direkt loslegen: hier in unserem Anbieter Vergleich finden Sie den besten Anbieter.

Man kennt den Begriff aus Funk- und Fernsehen, da er ins kollektive Gedächtnis von uns Deutschen eingegangen ist. Jeden Mittwoch und Samstag bei der Ziehung prominent im TV erwähnt, stellt sich dennoch die Frage:

Was ist das Spiel 77?

Jeder Lottoschein den man ausfüllt hat eine Nummer – entweder vorgegeben oder von Ihnen selbst ausgewählt. Zusätzlich zur normalen Lottoziehung kann man im Spiel 77 mit eben dieser Lottoscheinnummer mitspielen. Es handelt sich also um eine Zusatzlotterie.

Die bei der Mittwochs– oder Samstagsziehung gezogene, siebenstellige Lottoscheinnummer gewinnt das jeweilige Spiel 77.

Kosten beim Spiel 77

Pro Lottoschein kostet das Spiel rund 2,50EUR

Die genauen Preise unterliegen teils regionalen wie auch zeitlichen im Laufe der Jahre entstehenden Änderungen – wir arbeiten hier als Beispiel mit den Preisen der Lotterie des Landes Bremen aus dem Jahr 2018.

Bei einem typischen Lottoschein zu 1,60EUR zahlt man zwar auf den ersten Blick für das Spiel77 mehr als beim Lotto 6aus49, allerdings ist die Gewinnchance auf den Jackpot rund elf Mal höher.

Berücksichtigt man also den Preis der beiden Lottoarten im Verhältnis zum potentiellen Gewinn, dann ist das Spiel 77 rund 6-mal günstiger!

Es macht also durchaus Sinn, beide Lotterien auf einem Schein mitzunehmen.

Warum sollte man das Spiel 77 spielen?

Es muss beim Spiel77 kein zusätzlicher Schein ausgefüllt werden: Man spielt bequem mit den Zahlen des Lottoscheines, welchen man eh schon ausgefüllt hat.

Die vergleichsweise hohen Quoten machen das Spiel77 sowohl preislich, als auch vom möglichen Gewinn her attraktiv.

Es bietet sich also an, für einen vergleichsweise günstigen Betrag sowohl das Spiel 6aus49 als auch das Spiel77 zu spielen. So kombiniert man eine günstige Lotterie (6aus49) mit einer hohen Gewinnwahrscheinlichkeit (Spiel77).

Kombiniert man dies mit dem ansteigenden Jackpot (sofern dieser nicht geknackt wird), kann der potentielle Gewinn noch deutlich größer als erwartet ausfallen.

So galt es im Jahr 2011 einen Jackpot in Höhe von rund 11 Mio. EUR zu knacken.

Zum Vergleich: Der Standardjackpot beträgt 177777EUR. Das ist eine Steigerung um das 61-fache!

Das Tolle dabei: Der Preis pro Spielschein bleibt gleich – und so wird aus den “teuren” 2,50EUR im Vergleich ein sehr günstiges Spiel. Es ist, als ob man im Jahr 2011 61 Scheine ausgefüllt hätte und insgesamt nur 2,50EUR bezahlen musste!

Ein weiterer oft unterschätzter Punkt sind die Gewinnchancen, wenn man weniger als sieben Richtige hat.

So beträgt die Chance eine richtige Endziffer zu haben 1:11, was zu einer Auszahlung von 5EUR führt.

Das mag nicht viel sein, aber über das Lottojahr ist doch der ein oder andere Gewinn garantiert, der immerhin die Kosten für die Losscheine reduziert.

Bei vier richtigen Endziffern gibt es schon 777EUR mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:11111. Das heißt auch wenn es für den Jackpot nicht reicht, ist es durchaus möglich, auch mit einer vergleichsweise hohen Wahrscheinlichkeit kleinere und mittelgroße Gewinne zu erhalten.

Fazit: Kosten des Spiel 77

Es lohnt sich definitiv, die zusätzliche Lotterie zu spielen.

Man kombiniert so die populäre 6aus49-Lotterie mit einem gewinnträchtigen Zusatzspiel – und das bequem auf demselben Lottoschein.

Spielt man diese regelmäßig, kann man definitiv mit kleineren Gewinnen rechnen, welche die Lottoscheinkosten über das Jahr verteilt ein wenig senken – zusätzlich zur hohen Chance auf einen stattlichen Gewinn.

Und was jetzt?

Spielen Sie gleich mit einem unseren aktuellen Gutscheinen für Ihren nächsten Tipp: